25. Juni 2018

Aktuelle Ausstellung

 

 

Wahrnehmung


Margareta Bierter-Huggler

Seit Jahrzehnten hat sich die gebürtige Schweizerin Margareta Bierter-Huggler der Fotografie verschrieben. Noch während ihrer Tätigkeit als Bibliothekarin eignet sie sich das didaktische Rüstzeug zur Fotobearbeitung weitgehend selbst an. Es schließen sich Fotokurse an bei der Fotografin Michaela Klüver-Spreng (Highlight-Tours) sowie bei der Fotografin Evelyn Kopp, Kappadokien, Griechenland.

Nach Ihrer Pensionierung überlässt sich Margareta Bierter-Huggler ganz dem Thema der Fotografie. Zahlreiche Reisen ins Ausland inspirieren zu beeindruckenden Fotobüchern, es entsteht eine eigene, stets aktualisierte Homepage, die die Arbeit der Fotografin und ihr künstlerisches Profil zeigt.
In der Galerie MECK-ART präsentiert sie ihre Arbeiten erstmals der Öffentlichkeit. Margareta Bierter-Huggler lebt und arbeitet in Biersfelden/Basel, Schweiz

siehe dazu mehr in der [Biografie]

Von der Landschaftsfotografie, die eher Momentaufnahmen sozialer und naturbedingter Zustände zeigt, geht die Fotografin über in eine monochrome Auszugsdarstellung ihrer Motive. In menschenleeren Landschaften zeigt sie die Spuren, die der Mensch hinterlässt, wobei der Mensch selber, bis auf wenige Ausnahmen, aus den Darstellungen Bierter-Hugglers verbannt bleibt. Digital bearbeitete Fotografien verfremdet sie oftmals in einem bewussten Akt und widmet sich neuerdings der fotografischen Collage.

siehe dazu mehr in der [Pressemitteilung]

 

Dieter Meck

In Jahrzehnten bildhauerischer Arbeit erneuert Dieter Meck seit 25 Jahren alljährlich seine bildhauerischen und künstlerischen Grundlagen in der Bildhauerschule „Scuola di Scultura“ in Peccia im Tessin, bei Professor Alex Naef und Almute Grossmann-Naef. Seit nunmehr 30 Jahren präsentiert er in öffentlichen Ausstellungen seine Arbeiten im In- und Ausland einem begeisterten Publikum.

2010 eröffnen Dieter Meck und seine Ehefrau Helga eine Galerie in Weisenheim am Sand. Das ehrgeizige Ziel, hochkarätige zeitgenössische Kunst zu präsentieren und anzubieten, zeigt sich in viel beachteten Ausstellungen international bekannter Künstler. Dieter Meck lebt und arbeitet in Freinsheim, Rheinland-Pfalz, Deutschland.

siehe dazu mehr in der [Biografie]

Die neuen Werke zeigen das Ringen um Materialkompositionen, deren Form und präzise Ausführung. Überzeugend hat der Künstler in seinen Arbeiten die Materialien Holz, Stein und Glas einerseits, Plexiglas und Stahl andererseits der Kontroverse Natur gegen Industrie ausgesetzt. Auch in seinen neuen Arbeiten hat Ästhetik Vorrang im künstlerischen Schaffen, prägt technische Perfektion das handwerkliche Können, schafft Phantasie dabei die künstlerische Verbindung.

siehe dazu mehr in der [Pressemitteilung]

 

Einladung zur Finissage

Wer noch einmal einen Blick auf die Ausstellung werfen möchte, ist im Rahmen unserer Finissage am Sonntag, 29.04.2018, ab 15 Uhr herzlich willkommen. Die Künstler sind anwesend und stellen sich im Rahmen eines Künstlergesprächs gerne Ihren Fragen. [Einladung]